Dienstag, 26 März 2019

ffw-head-mannschaft

Funk / Pager

funktionsabzeichen fu"Kommunikation ist ein wichtiger Bestandteil in der Feuerwehr"

Der Funkbeauftragte ist in erster Linie für die Betreuung aller Funkgeräte und der Verwaltung der Funkrufempfänger (Piepser) zuständig. Bei über 12 Fixgeräten, ca. 15 Handfunkgeräten, zahlreiche Atemschutzfunkgeräte und ca. 100 Piepser kann man sich leicht vorstellen, dass es da immer was zu tun gibt.

Seit 2006 funkt der Bezirk Kufstein auf dem digitalen TETRA Netz. Das bislang analoge Funknetz ist seither Geschichte.

Weiters zähen noch Aufgaben wie zum Beistpiel die monatliche Funkprobe mit der Bezirkszentrale und die Dokumentation und Eingabe der Einsatz- und Tätigkeitsberichte ins Feuerwehrdateninformationssystem FDISK.