Sonntag, 21 Juli 2019

Jungfeuerwehr Zeltlager

dsc08060Feuerwehr einmal anders...

Dass die Jungfeuerwehr keineswegs nur aus dem Erlernen von Geräten und Abhalten von Übungen besteht, bewiesen die Jugendbetreuer der FF Wörgl

von Samstag, den 26.06.10 bis Sonntag, 27.06.10 beim fast alljährlichen Zeltlager. Da uns das Wetter letztes Jahr einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte und wir das Lager nicht abhalten konnten, hatten wir heuer traumhaftes Sommerwetter mit angenehmen Temperaturen. Der zweitägige Ausflug wird nun schon seit einigen Jahren abgehalten und ist nicht nur für die Burschen das Highlight des Jahres. Heuer waren wir wieder zu Gast bei der Familie Bischofer auf der „Jochalm“ in Langkampfen.

Nachdem wir am Samstag gegen Mittag auf der Alm ankamen wurde sofort mit dem finden einer geeigneten Feuerstelle begonnen. Dies war eine gute Gelegenheit auf die Gefahren beim Feuermachen hinzuweisen und auf den Brandschutz besonders acht zu geben. Die geeignete Feuerstelle war kaum gefunden, da rückten die Burschen schon mit dem ersten Brennholz an. Im Laufe des Nachmittages entstand ein beträchtlicher Haufen.

Danach vertrieb man sich die Zeit bis zur nachmittäglichen Jause mit Fußball- und Federballspielen. Von der Jause gestärkt wagten es die Burschen die Betreuer beim Seilziehen herauszufordern. Keineswegs erschöpft vom Holzsammeln schlugen die  Burschen die Betreuer, wenn auch mit Mühe.

Für unser leibliches Wohl sorgten anschließend unsere Grillmeister Stefan und Markus. Nach dem Grillen wurde es auch schon langsam dunkel und wir entzündeten unser Feuer. Bis ca. 24:00 Uhr saßen wir gemütlich am Feuer und erzählten uns ein paar lustige Lagergeschichten.

Am nächsten Morgen wurde zeitig um 08:00 Uhr aufgestanden und ausgiebig gefrühstückt. Bevor wir unsere Wanderung zum „Höhlenstein“ antraten, bauten wir noch unsere Zelte ab. Von der „Jochalm“ führte uns unsere Wanderung über das Gipfelkreuz und dann zum Gasthaus „Höhlenstein“. Dort stärkten wir uns noch einmal und traten dann den Rückweg und die Heimreise an.

Auf diesem Wege möchten wir uns noch einmal recht herzlich bei der Familie Bischofer für den netten Ausflug auf die Alm bedanken!

 

  • dsc07837
  • dsc07841
  • dsc07842
  • dsc07852
  • dsc07863
  • dsc07886