Dienstag, 12 November 2019

ffw-head-baustelle-beton

LKW Fahrsicherheitstraining am Zenzenhof

2010-10-09 15.12.06 0 Um zu erfahren wie sich ein 18 Tonnen schweres Einsatzfahrzeug in einer Notsituation verhält, wurde nach langer Zeit wieder ein Fahrsicherheitstraining beim ÖAMTC Fahrsicherheitszentrum Zenzenhof durchgeführt.

Dieses Training gliederte sich in zwei Tagen wobei insgesamt 11 Leute der FF Wörgl und 3 Leute der FF Bruckhäusl an diesem äußerst interessanten und lehrreichen Tag teilnehmen durften. Dabei konnte man sich, nach einer ausführlichen theoretischen Einweisung, schrittweise an verschiedenste Extremsituationen, die im Alltag nicht geübt aber jederzeit eintreten können, herantasten.

Die Parcours gliederten sich unter anderem in folgenden Stationen: Slalomfahrt um Hindernisse auf Rutschbelag, Ausweichmanöver und Vollbremsung auf nasser bzw. rutschiger Fahrbahn bei jeweils 30, 40 und 50 km/h, Notbremsung mit und ohne ABS, Darstellung des unterschiedlichen Bremsweges zwischen PKW und LKW, Richtiges reagieren bei über- bzw. untersteuern in der Kreisbahn, Vollbremsung auf einer Gefällestrecke und Ausweichmanöver um ein Hindernis auf Rutschbelag. Der Rutschbelag sollte eine Schneebedeckte Fahrbahn simulieren.

Schnell war man erstaunt, wie ein solcher Koloss in einer Ausnahmesituation reagiert und welche Gegenmaßnahme es erfordert damit man die Kontrolle über das Fahrzeug behält.
Für alle teilnehmenden Einsatzfahrer war dies eine sehr lehrreiche und interessante Veranstaltung die einem in einer hoffentlich nie eintretenden Extremsituation sicherlich helfen wird.

 

  • 2010-10-09_10.08.10
  • 2010-10-09_10.08.19
  • 2010-10-09_10.08.37
  • 2010-10-09_10.08.56
  • 2010-10-09_10.28.55
  • 2010-10-09_10.28.59