Freitag, 6 Dezember 2019

ffw head einsatz1

ffw-head-baustelle-beton

Dieser Bericht wurde 1249 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Brand
Kurzbericht: Brand Wohngebäude | Kellerbrand
Einsatzort: Wörgl | Angatherweg
Alarmierung :

am 23.09.2019 um 19:30 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 21:00 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 30 Min.
Mannschaftsstärke: 26
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
TLFA 3000
RLFA 2000-200
KLFA
TB 23-12
GTLF 12000/500/250
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
Polizei
Rettung

Einsatzbericht:

Am 23.09.2019 gegen 19:30 Uhr brach in einem Kellerabteil einer Wohnanlage in Wörgl aus bisher noch unbekannter Ursache ein Brand aus. Die Freiwillige Feuerwehr Wörgl rückte mit insgesamt 6 Fahrzeugen und etwa 50 Mann zum Brandobjekt aus, drang mit schwerem Atemschutz in die Kellerräumlichkeiten vor und bekämpfte den Brandherd. Nach etwa 20 Minuten konnte bereits "Brand aus" gegeben werden. Der Besitzer des Kellerabteils, ein 71-jähriger Österreicher, hielt sich noch am Nachmittag im Kellerabteil auf und war dort mit Arbeiten beschäftigt. Die genaue Brandursache konnte nicht festgestellt werden und ist noch Gegenstand von Ermittlungen. Am Kellerabteil entstand erheblicher Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt.

 

Bericht: LPD Tirol Bilder: FF Wörgl

 

 

 

  • IMG_8115
  • IMG_8119
  • IMG_8120
  • IMG_8122
  • IMG_8124
Linkbild-Einsatzkarte