Dienstag, 21 August 2018

ffw-head-egger-motorsaegen

Dieser Bericht wurde 1899 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Technik
Kurzbericht: Verkehrsunfall | Auffahrunfall | Person eingeklemmt
Einsatzort: A12 Inntalautobahn
Alarmierung :

am 25.01.2018 um 12:04 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 13:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. und 26 Min.
Mannschaftsstärke: 25
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
RLFA 2000-200
SRFA
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
Polizei
Rettung

Einsatzbericht:

Am 25.01.2017, um 12:04 Uhr, wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wörgl zu einem schweren Verkehrsunfall mit Personenschaden auf die A12 Inntalautobahn gerufen.

Aus bisher noch unbekannter Ursache fuhr ein PKW-Lenker mit seinem VW Bus von Innsbruck kommend, kurz vor der Autobahnabfart "Kufstein Süd",vermutlich ungebremst auf einen auf dem rechten Fahrstreifen der Autobahn stehenden Sattelzug auf. Der Lenker wurde dabei schwer verletzt im PKW eingeklemmt.

 

Die Feuerwehr Wörgl rückte mit drei Fahrzeugen und insgesamt 25 Mann zur Unfallörtlichkeit aus.

Mit schwerem Bergegerät mussten die Wörgler Kameraden den verunfallten Lenker aus dem Unfallwrack befreien.

Der Lenker wurde von anwesenden Sanitätern sowie einem Notarztteam vor Ort erstversorgt und anschließend zur weiteren Behandlung in das BKH Kufstein verbracht.

Auf Grund des Unfalles war die Autobahn in Fahrtrichtung Kufstein für ca. eine Stunde völlig gesperrt, der Verkehr musste großräumig umgeleitet werden.

 

Bericht und Bilder: FF Wörgl

 

 

  • IMG_3176
  • IMG_3182
  • IMG_3207
  • IMG_3223
  • IMG_3237
ungefährer Einsatzort:
Linkbild-Einsatzkarte