Donnerstag, 18 Juli 2019

ffw head einsatz1

ffw-head-baustelle-beton

Dieser Bericht wurde 2858 mal gelesen
Posten
Einsatzart: Technik
Kurzbericht: Verkehrsunfall im Tunnel | PKW gegen Sicherungsdämpfer
Einsatzort: B178 Unterflurtrasse
Alarmierung :

am 18.09.2017 um 08:36 Uhr
Alarmierung per Pager

Einsatzende: 09:20 Uhr
Einsatzdauer: 44 Min.
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge am Einsatzort:
KDOA
RLFA 2000-200
SRFA
LAST
alarmierte Einheiten:
FF Wörgl
FF Bruckhäusl
Rettung

Einsatzbericht:

Am 18.09.2017 gegen 08:22 Uhr lenkte ein 84-jähriger Österreicher aus dem Bezirk Kitzbühel seinen PKW auf der Loferer Straße von Itter in Richtung Wörgl. Aus ungeklärter Ursache kam er im Umfahrungstunnel Bruckhäusl über die Fahrbahnmitte und touchierte seitlich den PKW eines entgegenkommenden 30-jährigen Österreichers. Dabei wurde der linke Vorderreifen am Pkw des 84-Jährigen beschädigt. Beim PKW des 30-Jährigen wurde der linke Hinterreifen beschädigt, wodurch das Fahrzeug manövrierunfähig wurde. Aufgrund dessen prallte er gegen den Sicherungsdämpfer im Tunnel.
Beim Unfall wurden niemand verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand beträchtlicher Sachschaden.
Der Umfahrungstunnel Bruckhäusl war für ca. 1 ½ Stunden für den Verkehr gesperrt.

 

Text: LPD Tirol Bilder: einsatzfoto.at und FF Wörgl

 

 

  • ESF_2756
  • ESF_2758
  • ESF_2760
  • ESF_2764
  • ESF_2768
  • ESF_2769
ungefährer Einsatzort:
Linkbild-Einsatzkarte